Mauerwerksrisse

Sanierung

Die Instandsetzung von Rissen im historischen Mauerwerk sowie Misch- und Natursteinmauerwerk liegen ebenfalls im Spektrum unserer Tätigkeit.

Hierbei handelt es sich um Mauerwerke mit mehr oder weniger gebundenem Füllmaterial im Mauerwerkskern, schlechter Mauerwerksstruktur oder aus grob zugerichteten Bruchsteinen, bei welchen sich zwangsläufig große Hohl- und Zwischenräume ergeben. Kommt es zu Spannungen im Mauerwerk, werden Störungen im Gefüge als Sollbruchstelle angenommen. An diesen Schwachpunkten orientiert sich der entstehende Rissverlauf.

Historische Mauerwerke können nur geringste Zugkräfte aufnehmen. Bei Natursteinmauerwerken treten, entgegen Stahlbeton, deutlich weniger Risse auf, welche andererseits deutlich größere Rissbreiten aufweisen.

Die Risssanierung mit den unterschiedlichsten Werkstoffen und den dazu geeigneten Nieder- bzw. Hochdruck-Injektionsverfahren gehört zum „täglichen Brot“ unserer Maurerabteilung. Die hohlraumschließenden Mauerwerksinjektionen tragen in Verbindung mit Nadelanker zur Mauerwerksertüchtigung bei. Die Ergebnisse der Bauteiluntersuchung und Verträglichkeitsprüfungen bestimmen die Wahl der geeigneten Werkstoffe und Verfahren. Ein besonderes Augenmerk legen wir auf mögliche Gipsanteile in Bestandsmörtel oder -gestein, die bei Vorhandensein einer besonderen Behandlung bedarf.

Der dauerhafte Erfolg der Rissverpressung wird erst durch die Beseitigung der Rissursache gewährleistet. Das Gelingen dieser Leistung wird nicht zuletzt durch das sinnvolle Zusammenwirken der verschiedenen Gewerke aus unserem Hause garantiert.

Weitere Sanierungs-Leistungen

Natursteinmauerwerk
Spritzverfugung
Horizontalsperren
Bohr- und Verpressarbeiten
Mauerwerksrisse
Schwammbekämpfung
Übersicht Sanierung